Hear and Now Konzert mit Enno Kalisch als Gast

BERLIN – Am Sonntag, den 16. März 2014 gibt es eine Sonderausgabe des improvisierten Konzertes „Hear and Now“ – mit den Musikern Stephan Ziron und Max Geng spielt als Gast der Schauspieler Enno Kalisch.

Ziron und Geng treten bereits seit einiger Zeit mit ihrem vollständig improvisierten Konzert „Hear and Now“ in der Brotfabrik Berlin auf. Musik spontan aus dem Moment heraus erfunden und gespielt. Stephan Ziron an Klavier, Sampler, iPad und Synthesizer, Max Geng am Schlagzeug sind Instant Composer. Musik und Atmosphäre wird unterstützt von Videoprojektionen und Lichtstimmungen. Grooviger Pop, sinnliche Filmmusik oder atmosphärischer Jazz sind die Stilrichtungen der gemeinsamen Improvisation.

Solo-Impro-Erzähltheater Enno Kalisch

Enno Kalisch, Foto: Steffi Henn
Enno Kalisch, Foto: Steffi Henn

Enno Kalisch arbeitet als Schauspieler und Sprecher für Film und Fernsehen, zuletzt war er u.a. im Berliner Tatort „Gegen den Kopf“ als Mark Hässler zu sehen. In seinen Bühnenprogrammen arbeitet er mit Improvisierten Geschichten und Liedern. Eine lebendige Mischung aus Solo-Impro-Erzähltheater und Geschichtenerfindung mit charmanter Conference, Quatsch und Melancholie. Getragen vom eigenwilligen, unverwechselbaren Erzählstil und 15 Jahren Erfahrung im Improvisationstheater.

Eine spannende Mischung aus improvisiertem Konzert im Hear and Now, Spontangeschichten und Improsongs gesungen von Enno Kalisch.

Ort: Brotfabrik Berlin – Caligariplatz 1 – 13086 Berlin
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 9/6 Euro

Weitere Infos unter www.hear-and-now.com oder www.ennokalisch.de

Thomas Jäkel
Follow me

Thomas Jäkel

Thomas Jäkel ist Gründer und Chefredakteur von Impro-News. Er improvisiert bei Theater ohne Probe, ist künstlerischer leiter des Potsdamer Improfestivals und mitorganisator des Berliner Impro Marathon. Webseite: thomasjaekel.wordpress.com
Thomas Jäkel
Follow me

Kommentar verfassen