Impro-Cup-Berlin: Kevin Blueboy gewinnt den Impro Song Contest

Was braucht eine große Musik-Show? Natürlich Music-Act, hervorragende Musiker, aber auch Tänzer, eine große Bühne, Lichteffekte, Kostümne und Videoart. Alles das gab es am von Impro-News präsentierten Musik Contest zum 10. Impro-Cup Berlin in der Pumpe. Große Show, jedoch leider nur ein kleines Publikum, was aber dem Abend keinen Abbruch tat.

Impro-Cup-Berlin: Song Contest, Kevin Blueboy
Impro-Cup-Berlin: Song Contest, Kevin Blueboy; Foto von Thorsten Lessing

In der ersten Hälfte wurde der deutsche Vertreter aus vier Beiträgen mittels Publikumsabstimmung ermittelt. Die Kunstfigur Kevin Blueboy setzte sich mit einem Raggea knapp vor dem Schlagersänger durch. Um die einzelnen Figuren vorzustellen, gab es per Kamera übertragene Backstage-Interviews und zum Gewinner sogar eine (natürlich improvisierte) Homestory.

Die zweite Hälfte galt dann dem internationalen Entscheid. Hierzu wurde das Publikum in 4 Blöcke geteilt und den Teilnehmerländern zugeordnet. Damit gab es dann neben dem deutschen einen norwegischen, einen spanischen und einen französischen Beitrag. Den Regeln des ESCs folgend, konnte ein Land auch nicht für den eigenen Künstler stimmen. Denkbar knapp gewann auch hier wieder Kevin Blueboy.

Beschlossen wurde der Abend mit einem dieKombattanten vereinenden gemeinsamen Song. Das Schöne an dieser Show war tatsächlich der technische Aufwand, der nicht die Lieder überlagerte, sondern ihnen einen Rahmen gab, der sie wie ein Brennglas vergrößerte. Besonders auf die Videoleinwand (Handkamera auf Videobeamer) wurden immer wieder überraschende Effekte gezaubert, die einer Düsseldorfer Arena in Nichts (nun ja, sagen wir kaum was…) nachstanden. Aber auch hinter der Bühne wurde fleißig gearbeitet, um Plakate und Fähnchen zu malen, die Moderatorin wechselte Kostüme und die Mitspieler unterstützten sich nach Kräften.

Ein schöner Abend, der Maßstäbe setzt, wie ein improvisierter Musikwettbewerb ausgetragen werden sollte.

Impro-Cup-Berlin: Song Contest, die Sänger
Impro-Cup-Berlin: Song Contest, die Sänger; Foto von Thorsten Lessing
Thomas Jäkel
Follow me

Thomas Jäkel

Thomas Jäkel ist Gründer und Chefredakteur von Impro-News. Er improvisiert bei Theater ohne Probe, ist künstlerischer leiter des Potsdamer Improfestivals und mitorganisator des Berliner Impro Marathon. Webseite: thomasjaekel.wordpress.com
Thomas Jäkel
Follow me

Kommentar verfassen